Dienstag, 31. Dezember 2013

Tschüß 2013 - herzlich Willkommen 2014!

Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, hier einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2013 zu machen.
2013 war ein sehr gemischtes Jahr, bei dem sich Glück und Schmerz abwechselten. Zu den Sorgen um unseren James kamen auch die Sorgen um den Gesundheitszustand meines Vaters dazu. Beides hat sich leider bis jetzt nur geringfügig gebessert.
Jedoch wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben und gehen mit großen Erwartungen ins Jahr 2014!
Auf diesem Wege möchte ich allen meinen Lesern und Freunden ganz herzlich für die Treue danken, die sie mir bis heute gehalten haben.
Auch für die mitfühlenden Worte und Taten, die ich erfahren durfte, als mich die Sorgen um James fast nicht atmen ließen.
Ganz besonders Danke ich der lieben Tibi mit ihrem Frauchen, die uns in schweren Zeiten soviel Trost gaben, auch Isabella danke ich hier ganz herzlich, daß sie immer ein offenes Ohr und auch manchen Ratschlag für mich bereit hatte, obwohl sie selbst soviel Kummer mit ihrer Laika hat. Aber auch Emma und Lotte danke ich hier, die mir immer so viele liebe Kommentare für James hinterlassen haben.
Da es den Rahmen sprengen würde, kann ich hier nicht alle namentlich aufführen, die uns in schweren Stunden geholfen haben und sei es nur, daß sie einfach da waren! 
Aber dafür ein herzliches Dankeschön!
Ja wir Blogger sind schon ein ganz besonderer Menschenschlag, uns zeichnet aus, daß wir auch zwischen den Zeilen lesen können und so ein ganz besonders Gespür haben, für Nöte und Ängste unserer Bloggerfreunde.

Danken möchte ich aber auch den Firmen, Shops und Unternehmen, die es mir ermöglicht haben ihre Produkte hier vorstellen zu dürfen.

In diesem Sinne wüsche ich uns allen einen guten Rutsch ins Jahr 2014 - Glück, Segen und vor allem aber GESUNDHEIT! 

Das ist das wichtigste Geschenk, das man uns allen machen kann!

Liebe Grüsse

Manuela mit James

Sonntag, 29. Dezember 2013

In Sachen James - es geht langsam aufwärts!

Hallo meine lieben Freunde, erst einmal Danke für die vielen lieben und netten Wünsche zur Gesundung. Und auch für ein ganz liebes Gesundheits-Päckchen!
Mir geht es soweit eigentlich ganz gut - ich habe gute und auch einige nicht so gute Tage, aber die guten Tage überwiegen zurzeit.
Mir geht es schon so gut, daß ich Frauchen beim Sortieren der Einkäufe helfen kann. Da hole ich schon mal die Dinge aus dem Einkaufskorb, die Frauchen eigentlich gar nicht benötigt. Wie z.B. Mettwurst. Was soll Frauchen mit Mettwurst, wo ich sie doch viel besser gebrauchen kann!
Oder Herrchens Roastbeef, der isst sowieso viel zu viel Fleisch!
Ihr seht also mir geht es schon so gut, daß ich hin und wieder mal was klauen - nein - verlagern kann!
Aber eines muss ich euch noch unbedingt zeigen. Den letzten Klops, den Frauchen sich mit mir geleistet hat!!!
Da ich doch oft unter Rückenbeschwerden leide, hat unsere Tierärztin gesagt, daß Frauchen mir unbedingt den Rücken warm halten muss, auch wenn es gar nicht so kalt zu sein scheint. Gut ich habe ja für gaaanz kalte Tage einen gefütterten Mantel, aber jetzt hat Frauchen doch tatsächlich noch einen Pulli für mich gekauft. Ätzend! Sie findet ihn "Mega-süß" (Originalton Frauchen!)
Aber schaut selbst:
Ansonsten mache ich es wie Frauchen sagt: Gesund Schlafen!
Ach ja:
Ihr dürft gespannt sein, ich habe hier noch zwei ganz tolle Produkttest, die ich euch noch vorstellen werde:
Zwei klasse Boxen für uns Fellnasen! 
 
Liebe Grüsse
Euer James

Éclat Germany – Eine Parfumerie der besonderen Art

Éclat Germany.de – eine Revolution in Sachen Parfum

Meine persönliche Meinung ist, daß ein edler Duft eine Bereicherung für jeden Frauentyp ist. Damit kann man nicht nur sein Wesen ins rechte Licht rücken, sondern auch andere betören!
Als ich hörte, daß eine neue Parfumerie auf dem Markt ist und Produkttester sucht, konnte ich einfach nicht anders als mich zu bewerben. Und gestern erhielt ich die tolle Nachricht, daß ich eine von 50 exklusiven Produkttesterinnen bin.
Das bedeutet, daß ich in regelmäßigen Abständen und exklusiv über Produkte von éclat berichten darf.
Copyright: éclat germany

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Ein gesegnetes Weihnachtsfest

In dieser Zeit der Besinnlichkeit werden viele Karten mit guten Wünschen verschickt, werden Telefonate mit Lieben in der Ferne geführt und oft auch Menschen und Tiere beschenkt, die man über das Jahr leider vergessen hat.
Auf der einen Seite ist es schön, daß man wenigstens einmal im Jahr an solche Menschen und Tiere denkt, anderer seits wäre es wünschenswert, wenn dies nicht das einzige Mal wäre. Leider gibt es noch viel zu viel Leid auf dieser Welt: Kinder die Hungern, Tiere die gequält werden und alte Menschen, die vergessen wurden.
Doch viel zu leicht finden wir eine Entschuldigung für all dies und so schieben wir es darauf, daß wir in einer hektischen Zeit leben, bei der uns kaum Zeit zum "ausschnaufen" bleibt.
Aber ist es wirklich so?
NEIN! Ich selbst habe in diesem Jahr festgestellt, daß es nicht so ist. Viele liebe Menschen haben mir in schweren Stunden beigestanden und auch jetzt hat mir eine liebe Freundin eine ganz besondere Karte zu Weihnachten geschickt.
"Der Engel im Herzen" von Margot Schuberth.
Einen dieser Verse würde ich gerne mit euch teilen:
"Die Freude wird er mit Dir teilen,
er ist ganz nah mit Dir vereint.
Der Engel trägt Dich durch Dein Leben,
im Glück, doch auch,
wenn Deine Seele weint."

Ich möchte auf diesem Wege allen meinen Freunden, Lesern und Besuchern ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen.

Manuela mit James

Sonntag, 22. Dezember 2013

Der 4. Advent - nun ist Weihnachten nicht mehr fern

Obwohl wir  heute etwas spät dran binsind, wollen James und ich es uns nicht nehmen lassen euch allen einen wunderschönen 4. Advent zu wünschen.
Genießt jede Minute mit euren Lieben!
Liebe Grüsse

Manuela & James

Samstag, 21. Dezember 2013

Auslosung des 20. Türchens vom Weine.de Adventskalender

Es ist so weit, die zwei Gewinner des 20. Türchens sind ermittelt. Vorab aber vielen Dank für die Teilnahme und die tollen Kommentare, für das Teilen, Verlinken und bekannt machen!
Es gab 20 Teilnehmer, die insgesamt 84 Lose gesammelt haben.  
Aber genug der Worte hier nun die Gewinner:
Hier die erste Gewinnerin:
Herzlichen Glückwunsch Gafi1!

Und nun die 2. Gewinnerin:
Herzlichen Glückwunsch Hon Ey!

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem leckeren Genießer Paket!
Gleich sende ich den beiden Gewinnern eine E-Mail, auf die ihr mir dann eure Anschrift mitteilen könnt. Diese leite ich anschließend an Weine.de weiter, die euch den Gewinn direkt zusenden!
Alle diejenigen, die leider nicht gewonnen haben, bitte ich nicht enttäuscht zu sein, den mein nächstes Gewinnspiel ist schon in Planung!

Freitag, 20. Dezember 2013

Joils – naturreine ätherische Öle und mehr

Joils – die ganze Welt der Düfte zum Wohlfühlen

Gerade in der Herbst- und Winterzeit, wenn alles dunkel, kalt und feucht wird, liebe ich es, mich mit wohligen Düften zu umgeben. Die schaffen nicht nur eine schöne Atmosphäre, sondern verleiten auch zum träumen. Man kann relaxen und dabei endlich mal an sich selbst denken.
Ich persönlich lege sehr viel Wert auf reine Naturprodukte und daher stehe ich konventionellen Raumsprays eher skeptisch gegenüber. Und so entscheide ich mich immer für naturreine Duftöle. Diese kann ich selbst dosieren – ganz nach Lust und Laune.
Ich freue mich sehr, hier einen Onlineshop vorstellen zu dürfen, der sich nur auf hochwertige Wellness Produkte und Essenzen spezialisiert hat.

Das 20. Türchen im Weine.de Adventkalender



An alle Leckermäulchen und Genießer!

Heute verlose ich gleich 2 x leckere Schokolade mit einem italienischen Wein im Set, denn ich darf das 20. Türchen des weine.de Wein Adventkalenders öffnen.

Das Set enthält eine edle Schokolade aus Italien, die Nocciolato - Cioccolato al latte gianduia con nocciole. Eine 200 Gramm schwere Milchschokolade in der ganze Haselnüsse versunken sind. Lecker!
Schokolade und Wein sind ein aktuelles Trendthema und werden sehr gerne kombiniert, denn die süße Versuchung, die warmen Nussaromen und feine Schokoladenbohnennoten sind eine edle Kombination zu Rotweinen. Ganz besonders zu italienischen Rotweinen!
Ein sehr gutes Sortiment an italienischen Rotweinen kann man bei weine.de durchstöbern und online kaufen. Wein online zu kaufen scheint für manche erst mal etwas komisch klingen, da man den Wein nicht probieren kann. Allerdings findet man bei weine.de ganz einfach über die Menüpunkte „schmeckt zu“ einen passenden Wein zu diversen Gerichten oder unter dem Menüpunkt „schmeckt nach“ die typischen Aromen des Weines und kann sich an den Aromen orientieren die einem am besten gefallen.
Heute braucht man sich aber keine Gedanken zu machen welcher Wein zu dieser Schoki passt, denn in diesem Set ist bereits ein passender italienischer Wein zur Schokolade gewählt worden und in einer hübschen Verpackung fertig als Geschenk verpackt. Praktisch um es vielleicht an jemand anderen zu verschenken oder um sich selbst zu verwöhnen und sich bei einer italienischen Nacht bei Wein und Schokolade zu entspannen.
Für alle die noch nicht wissen was es Weihnachten zu trinken geben soll: es gibt so einige Weine die man aus Italien sehr empfehlen kann. Sehr bekannt ist der Sessantanni von Feudi di San Marzano aus der Stiefelspitze Italiens. Dieser Wein hat bereits sehr viele Preise gewonnen. Auch einer der besten Weine ist der Chardonnay Löwengang von Alois Lageder, der ganz oben aus dem Norden Italiens stammt und über ein Jahrzehnte langes Reifepotential verfügt. Das Besondere an Italien ist, dass von super Rotwein Fruchtbomben im Süden Italiens bis hin zum filigransten italienischen Weißwein im Norden für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Insel Sizilien hat dabei ihr ganz eigenes Klima. Hier sind die sehr erschwinglichen Weine von Cusumano sehr gefragt. Soweit meine Empfehlungen nach dem Durchstöbern des Weinangebotes bei weine.de. Schaut doch mal selbst vorbei.

Nun zum Gewinn:
Gleich 2 mal wird dieses tolle Set aus italienischem Rotwein und Schokolade verlost.
Du kannst dir ganz einfach Lose sichern, indem du:
  • mir im Kommentar deine Vorsätze für 2014 hinterlässt (2 Lose)
  • den Gewinnspiellink via Twitter, Facebook, Google+ teilst (je 1 Los)
  • das Gewinnspiel auf deiner Seite teilst (4 Lose)
So könnte Ihr locker bis zu 9 Lose sammeln. Und das lohnt sich wirklich!Hier könnt Ihr den Gewinn noch einmal sehen:
Für euch zur Info:
Morgen wird es bei Daniel ein Weinset von Lea Linster geben mit passendem Rezept. Gestern gab es bei Hauke die edelsten Süßweine zu gewinnen in 2 Sets: Auslese, Eiswein und Beerenauslese. Vorgestern gab es ein Set aus 2 fruchtigen Weinen zusammen mit 4 Weißweingläsern bei Nicole zu gewinnen.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Neues aus Studio B - Kalender

Studio B - der etwas andere Verlag - mit Olaf, Poppy und Wolfgang durchs ganze Jahr!

Letztes Jahr hatte ich schon die Gelegenheit bekommen hier einen richtig guten Verlag vorzustellen. Dieser zeichnet sich nicht nur durch hohe Qualitätsansprüche aus, sondern auch durch Witz und Humor! Es handelt sich hierbei Studo B.
Copyright: Verlag Click Clack GmbH & Co.KG

Hymne an den liebsten und treuesten Freund des Menschen!

Ich bin beim durchschauen meiner Blogliste auf ein wunderbares Gedicht gestossen, daß mir voll aus dem Herzen spricht. Es ist ein Liebesgedicht für einen Hund.
Gefunden habe ich es auf dem Blog von Kreativ und tiefsinnig. Hier könnt ihr es mal lesen. Ich denke, es spiegelt genau das Gefühl wieder, was wir Tierbesitzer haben!

Dienstag, 17. Dezember 2013

Produkttestankündigung

Da ich mich in letzter Zeit leider etwas zurückhalten musste - unfreiwillig! Wird in den nächsten Tagen hier eine kleine "Flut" von Produktvorstellungen erscheinen.
Darunter sehr interessante wie z.B. Ecozone, joils, UdV und arsParfum - Lasst euch also überraschen!

Liebe Grüße

Manu

Samstag, 14. Dezember 2013

In eigener Sache - DANKE


Ich möchte hier mal Danke sagen!
Allen, die mir immer so nette Kommentare hinterlassen und mir in letzter Zeit Freunde waren.
James Krankheit hat bei mir so vieles durcheinander gebracht, daß ich kaum noch Zeit hatte, zu kommentieren. Aber James geht nun mal vor!
Trotzdem möchte ich mich hier von Herzen bedanken. Auch wenn man denkt, daß das WWW so endlos und anonym ist, dem ist aber nicht so! Ich selbst habe es oft genug erlebt und dafür bin ich dankbar.
Ganz besonders danke ich denen, die mir zugehört haben - wie die liebe Sylvia mit ihrer süßen Maus Tibi - oder mir schriftlich immer wieder nah waren - wie Isabella mit ihren beiden Fellnasen Laika und Damon.
Ja es gibt sie wirklich, die netten und lieben Menschen hinter dem Blog und wir sollten uns wirklich die Zeit nehmen, diese Menschen kennenzulernen!
In diesem Sinne wünschen James und ich allen einen schönen 3. Advent


DM Weihnachtsbox für Blogger

DM Weihnachtsbox für Blogger - eine gelungene Überraschung

Gestern habe ich nicht schlecht gestaunt, als der Postbote mir ein Paket von DM in die Hand drückte. Ich konnte mir erst keinen Reim darauf machen, woher die wohl kam. Ich hatte ja leider kein Glück bei den DM Boxen der vergangenen Monate, auch bei manchem Produkttest hatte ich kein Glück. Aber umso mehr habe ich mich dann gefreut, als ich diese Megabox geöffnet habe.
Ein Querschnitt aus allen vergangen Boxen ist hier ausgewählt worden. Angefangen von Duschgels über Zahnpasta bis hin zu Haarpflegprodukten und Kosmetik.
Alles in allen eine gelungene Überraschung so kurz vor Weihnachten!
Danke an das gesamte Team von DM

Samstag, 7. Dezember 2013

Der 2. Advent

James und ich wünschen Euch allen einen wunderschönen, geruhsamen und gemütlichen 2. Advent!
Liebe Grüsse

Manuela & James

Aronia – die unglaubliche Frucht!

Weitere Aronia Produkte im Test


Ich durfte schon öfter Produkte dieser tollen Aronia Frucht testen und vorstellen. Die nächsten Produkte, sind gerade jetzt in der Winterzeit nicht nur wahre Vitamin-Bomben, sondern bringen auch den Sommer ein wenig in Erinnerung zurück.
Seit geraumer Zeit, findet man immer mal wieder tolle und interessante Beiträge über die Aroniabeere. Auch in vielen Gesundheitsmagazinen – selbst beim Arzt ist mir ein solcher Bericht aufgefallen – findet man Informationen über diese vielseitige Beere. Ob als Getränk oder als Brotaufstrich, ob als Knabberprodukt oder als Inhaltsstoff in Kosmetik – die Aroniabeere ist zweifellos auf dem Vormarsch!
Da ist auch nicht verwunderlich, da sie vor gesunden Wirkstoffen geradezu strotzt. Neben Flavonoid- und Folsäure, findet man hier auch die Vitamine K und C, die gerade in der kalten Jahreszeit so nötig sind. Regen sie doch unsere Abwehrkräfte an!
Und wie kann man Abwehrkräfte leckerer anregen, als mit Produkten rund um die Aroniabeere?!

Ich habe nun erneut die Gelegenheit euch drei Produkte näher Vorstellen zu können, die alle eines gemeinsam haben: LECKER!

Mittwoch, 4. Dezember 2013

bdb - Schönstes Buchgeschenk zu Weihnachten

Das ich ein richtiger Bücherwurm bin, hat bestimmt der eine oder andere schon mitbekommen. Ich liebe Bücher über alles und habe schon gerne darüber erzählt. Dank Blogg dein Buch, habe ich nun auch Gelegenheit über das ein oder andere Buch eine Rezession zu schreiben.
Im Augenblick läuft aufBlogg dein Buch eine – wie ich meine – wirklich schöne Aktion, mit deren Hilfe man Schenkern eine kleine Hilfestellung geben kann.

Blogg dein Buch hat sich für diese Aktion was Schönes Ausgedacht: 
Copyright: bdb
In Kooperation mit Blogg dein Buch schicken 9 Verlagen ihre besten Titel um das schönste Buchgeschenk zu Weihnachten ins Rennen um die Gunst der Leser.
Hier hat man die Möglichkeit sich zusätzlich zu einer normalen Buch-Bewerbung noch auf einen dieser "Weihnachts-Titel" zu bewerben. Und wenn man Glück hat, dann kann man ihn bis zum 15. Dezember rezensieren.

Und wie funktioniert das genau?
Die meisten Bewerbungen sowie die besten Bewertungen entscheiden über das schönste Buchgeschenk zu Weihnachten.

Folgende Titel stehen zur Auswahl:
Boy Nobody

Lichterglanz und Apfelduft

Arsen und Apfelwein

Königlich und Köstlich

Fünf-Jahres-Buch

speechless [sprachlos]

Todesengel

Das verbotene Glück der anderen

Die Liste der vergessenen Wünsche

Mein Favorit ist „Königlich und Köstlich“ da sich hier zwei Dinge verbinden, die ich liebe: Lesen und Genießen!
In diesem Buch bekommt man Einblicke in die Royale Welt. Neben 80 verschiedenen Rezepten erhält man hier Tipps für eine gelungene Tafel. Darüber hinaus werden auch Geschichten über das englische Königshaus erzählt. So z.B. werden auch Auszüge aus Prinzessin Dianas Briefen veröffentlicht. Aber in erster Linie dreht sich hier natürlich alles um die kulinarische Seite der Windsors. Die Autorin Carolyn Robb, war jahrelang Chefköchin von Prinz Charles und so kann man erahnen, welche köstlichen Rezepte dort zum Nachkochen animieren!

Übrigens:

Ich drücke euch die Daumen!

Hinweis:
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Dienstag, 3. Dezember 2013

Alsa Hundewelt – alles für den kleinen Liebling

Alsa Hundewelt – es Weihnachtet sehr – Produkttest Rollleine

Ich durfte in der Vergangenheit schon Produkte aus der Alsa Hundewelt testen und hier vorstellen. Und umso mehr freue ich mich, daß James noch einmal die Gelegenheit bekommen hat ein weiteres Produkt zu testen.

Montag, 2. Dezember 2013

Gourmetbox – "Der Herbst ist da!" Einstimmung auf den Winter

Gourmetbox – Ausgabe September/Oktober – im Test

Ich durfte ja schon einige mal die Gourmetbox vorstellen und war fast immer begeistert von ihr. Das schöne ist, daß man hier Produkte findet, die man so noch gar nicht kannte. Es ist wie eine kulinarische Reise um die Welt.
Die Gourmetbox September /Oktober befasst sich mit dem Herbst, und so lautet auch das Motto dieser Gourmetbox „Der Herbst ist da!"
Gerade der Herbst mit seinen oft trüben und dunklen, kalten Tagen lädt zu gemütlichen Stunden ein. Wie der Winter ist der Hebst die Zeit, in der warme Aromen wie Zimt, Kardamom, Tonkabohne und Vanille die Atmosphäre beeinflussen.
Aber nicht nur das! Der Herbst ist auch die Zeit, in der man Vitamine tanken muss, die einen gut durch den Winter bringen.
Und all dies findet man in der Herbst Gourmetbox wieder!
Und ich darf mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken, daß ich die Gourmetbox September/Oktober vorstellen darf!

Samstag, 30. November 2013

Advent, Advent ......


So fängt das wohl bekannteste Gedicht an. Und morgen ist es soweit: Das erste Licht brennt und das erste Türchen des Adventkalenders wird geöffnet.
Genießt den ersten Advent in Ruhe und Frieden, macht es euch gemütlich und denkt daran, daß es leider viele Menschen und Tiere gibt, die diesen ersten Advent leider nicht so verleben dürfen wie wir. Es ist wirklich ein Geschenk und so sollten wir es tatsächlich auch betrachten.
In diesem Sinne wünsche ich Euch, euren Lieben, meinem James, meiner Familie und mir einen schönen 1. Advent.

Freitag, 29. November 2013

In eigener Sache - Mal was anderes!

James geht es schon recht gut. Allerdings wurden auch seine Medikamente umgestellt. Er muss ja leider für das Herz was nehmen und vorsorglich hat unsere Tierärztin die Medikamente umgestellt. Nun stehen hier seine Medikamente herum die nicht nur teuer waren, sondern es sind auch noch viele Tabletten drin. Ich wollte hier mal nachfragen, ob eine von euch diese Medikamtene evtl. gebrauchen kann. Wer sein Tier mit Herzmedikamenten versorgen muss, der kann ein Lied davon singen, wie kostspielig das alles ist. Aber für unsere lieben Fellnasen und für meinen kleinen Sonnenschein, ist mir kein Cent zu viel!
Es geht um diese Medikamente:
Cardisure flavour 10 mg - Rest: 50 Stück - MHD 12/2015
Enalatab 20 mg - Rest: 94 Stück - MHD 07/2014
Wer sie gebrauchen kann, schickt mir einfach eine kurze Mail!
Ich versende sie natürlich kostenlos! Keine Frage, ich bin ja froh, wenn sie einer anderen Fellnase helfen.
LG
Manu

Mobilefun.de – das mobile Leben einfach gestalten

Mobilefun.de – Navigations- Kit im Test

Heute kann man sich ein Handy, Smartphone oder iPhone schon gar nicht mehr aus unserem Leben wegdenken. Und so bringt der Markt nicht nur immer neuere Modelle heraus, sondern auch die dazugehörigen Zusatzgeräte und Accessoires.
Ein Shop, der sich um Produkte rund um das mobile Leben dreht ist Mobilefun.de.

Donnerstag, 28. November 2013

LUMIXON - Neue Technologie in Sachen Lichtquellen

   LUMIXON und LED Meile - ein starkes Team

In der heutigen Zeit ist es wichtiger den je, zu sparen und wenn man dabei noch die Umwelt entlasten kann umso besser.
Ein besonderer Knackpunkt ist zurzeit die Energie. Hier steigen die Preise ins unermessliche und was ist die Alternative?
Da wir alle vom Strom sehr abhängig sind, muss man natürlich irgendwo sparen, am Besten beim Licht! Nun könnte man natürlich die ganze Wohnung mit Kerzen voll laden, aber das ist auch nicht so das Wahre. Stattdessen ist es wohl eher von Vorteil, sich Sparbirnen anzuschaffen.
Auch hier ist die Auswahl sehr groß und so findet sich für jeden das Passende sehr schnell.
Ein besonders Licht geben ohne Zweifel die neueren LED Birnen. Sie sind nicht nur schön und ästhetisch, sondern auch praktisch und vor allem sehr sparsam!
Man kann damit ohne weiteres gegenüber normalen Birnen bis zu 80 % Energiesparen, was letztendlich den Geldbeutel freuen darf! Zwar sind diese in der Anschaffung erst einmal teuer, aber am Ende des Jahres macht sich die Ersparnis in der Stromrechnung bemerkbar.
Eine solche LED Birne hat übrigens eine Lebensdauer von durchschnittlich 30.000 Stunden!
Wir haben zwar in der ganzen Wohnung Sparbirnen, jedoch bisher noch keine LED Birnen verwendet. Daher hat mich dies alles sehr neugierig gemacht und so durfte ich auf Anfrage solche LED Birnen der Firma LUMIXON von LED Meile einmal testen.

Donnerstag, 21. November 2013

Lindt Chocoladen Club – Jeden Monat eine süße Überraschung

Lindt Chocoladen Club - Genießerpaket Oktober 2013 im Test

Die Vielzahl an Boxen, die es momentan auf dem Markt gibt verleiten oft dazu zuzugreifen. Mittlerweile wird eine große Palette des täglichen Bedarfs damit gedeckt. Ob in der Kosmetik-, Lebensmittel- oder Biobranche, jeder kann sich über seine individuelle Box freuen. Auch in Sachen Süßigkeiten hat sich hier vieles getan. So gibt es neben den – sagen wir mal allgemeinen – Süßigkeiten auch Schokoladen der gehobenen Preisklasse als Überraschungsbox monatlich ins Haus geliefert. Zu diesen Überraschungsboxen gehört ohne Zweifel auch die Genießerbox aus dem Lindt Chocoladen Club.

Dienstag, 19. November 2013

Homefashion.de - viel Schönes für ein gemütliches Zuhause

Home Fashion – be different!

Jetzt beginnt sie wieder. Die Zeit der gemütlichen Stunden. Und für mich gehört hierzu eindeutig ein schön gedeckter Tisch für eine heimelige Kaffeestunde. Nötige Accessoires bekommt man z.B. bei Home Fashion.
Copyright: home fashion

Vorbereitungen zum Umzug auf eine eigene Domäne

Hallo meine lieben Freunde und Weggefährten!
Werde mich hier ein wenig rar machen, da auch ich den Sprung in eine eigene Domäne in Angriff genommen habe. Ich werde nach und nach alle meine Posts auf die eigene Domäne umziehen lassen.
Warum ich diesen Schritt mache?
Weil ich mich einfach über Google zu sehr ärgere! Ich möchte einfach nicht mehr so viel meiner Privatsphäre preisgeben. Das ist der Hauptgrund, jedoch gibt es hier auch noch einen weiteren Grund: Die meisten Firmen gehen immer mehr dazu über Blogger mit eigenen Domänen zu bevorzugen. Oft bekomme ich auf Anfragen die Auskunft, daß ein Blog bei Blogger und anderen kostenlosen Domänen einfach nicht mehr interessant sind. Obwohl ich in diesen Blog soviel Herzblut investiert habe und mir die Trennung wirklich schwer fällt, werde ich trotzdem den Schritt wagen und umziehen. Obwohl hier 3 Jahre arbeit, liebe und mühe drin steckt! Ich hoffe nur, daß Ihr mir trotzdem weiterhin treu bleibt, so wie ich euch auch weiterhin folgen, kommentieren und lesen werde!
Ich denke, daß der Umzug ins neue Jahr erfolgen wird. Gebe euch allerdings noch rechtzeitig bescheid!
LG
Manu

Dienstag, 5. November 2013

In Sachen James - es geht mir besser!


Hallo liebe Freunde, ich kann euch sagen, die letzten Wochen waren wirklich hart und sehr anstrengend. Aber nun bin ich auf dem Weg der Besserung und das habe ich meinem Frauchen - Ihrem Dickkopf und dem Herren Töllner zu verdanken.

Kurz was passiert ist:

Nach der OP ging es mir ja schon etwas besser und dann plötzlich ging es wieder bergab. Ich hatte so gut wie keinen Hunger und habe sogar meine Lieblingsleckerchen verschmäht. Ich wurde schwächer und mir war es wirklich elend. Frauchen hatte es gut gemeint und ist mit mir zum TA gefahren, der gerade Dienst hatte - denn so etwas passiert immer am Wochenende oder wenn der reguläre TA urlaub hat. 

Also hat Frauchen mich eingepackt und wir sind losgefahren. Der TA war ganz nett und hat sofort begonnen mich zu befummeln. Dann hat er auch noch Blut abgenommen und wollte Urin haben.

Nach einer halben Stunde waren die Resultate da und Frauchen war völlig fix und fertig!

Das Ergebnis: Niereninsuffizienz. Der TA wollte, daß Frauchen mich da lässt für ganze 3 Tage. Nein hat Frauchen gesagt das tut sie nicht. Gut meinte der TA dann sollte sie mich am nächsten Tag für 8 Stunden da lassen und mich abends zurückholen. Frauchen sagte, daß sie darüber nachdenken muss und würde sich dann noch mal melden. Wir also nach Hause gefahren.

Frauchen hat nur geweint und Herrchen war auch fertig - also hängt er doch ganz schön an mir! Am nächsten Morgen hatte Frauchen eine tolle Idee. Sie rief den Herrn Töllner an, der uns schon einmal geholfen hatte. Er vertritt Pernaturam, ein Unternehmen, welches sich auf die Gesundheit von Tieren spezialisiert hat und zwar ganz ohne Chemie einfach mit der Kraft der Natur!

Als Frauchen mit ihm gesprochen hatte, hatte er ihr gesagt, sie solle mich auf keinen Fall für eine solch lange Zeit einfach abgeben und das ich in höchster Lebensgefahr schwebe. Besser wäre es einen TA zu finden, der mit einer Infusion aus Natron arbeitet - was bei Menschen oft auch angewendet wird, bzw. mir einen TL mit etwas Wasser ins Maul spitzen, als schnelle Hilfe. Das schmeckt echt ekelig aber Ihr werde es nicht glauben, mir ging es besser!

Frauchen hatte bei dem TA nachgefragt, welche Infusion er mir denn geben würde, ob es sich um eine Natriumbikarbonat-Infusion handeln würde. Der meinte nein er hätte da andere Dinge und klang ganz schön ärgerlich. Somit war die Sache für Frauchen beendet! Also suchte Frauchen einen TA, der bereit war mir eine Infusion mit Natriumbikarbonat zu geben. Und die hat Frauchen auch gefunden! Von da an waren wir drei Tage hintereinander 4 Stunden lang an der "Nadel" und Frauchen war immer bei mir. Während der Infusion hatte ich schon richtig viel Hunger und die TA'in gab mir was zu futtern, was ich auch ganz aufgefressen habe!

Dann hat sie Frauchen noch eine Infusion mitgegeben, die sollte sie mir als Depot unter die Haut geben und zwar immer 150 ml. Heute geht es mir wieder gut, ich habe Appetit und könnte alles kreuz und quer futtern. Aber leider muss ich nun echt Diät halten und eine Nierenschonende Kost zu mir nehmen.

Wäre der Herr Töllner nicht gewesen, dann wäre ich bestimmt nicht mehr hier und könnte euch dies schreiben!

Was Frauchen hier gelernt hat: Es gibt Tierärzte und Tierärzte. Frauchen hat beim TA mit der Blutentnahme und Untersuchung fast 250,00 € hingelegt. Bei der Tierärztin, die mich mit der Infusion behandelt hat, hat Frauchen - ich kann es kaum glauben! - 19,50 € bezahlt, mit "Verpflegung" und Frauchen hatte auch noch Kaffee!
 

Lieber Herr Töllner vielen Dank für alles!

James



Blogg dein Buch "Mord am Lord"


B. a. Robin
Mord am Lord
264 Seiten
Preis: 11,95 € [D]; 12,40 € [A]
Erschienen:  September 2013
Einband: Broschiert 
Verlag: Goldfinch Verlag
ISBN: 9783940258298

Blick ins Buch

Dank Blogg dein Buch, durfte ich erneut ein Buch lesen. Diesmal handelt es sich um einen Roman der leichten Sorte! Zwar ein Krimi, jedoch nicht ganz ernst zu nehmen!


Handlung
Ausgangspunkt ist eine verlorene Wette, zwischen Josie und Theo. Zwei Freunde, die sich sehr gut verstehen, bis auf eine Kleinigkeit: Theo mag keine Reisen und schon gar keine Krimis! Und genau das wird ihm hier zum Verhängnis:
Aufgrund seiner verlorenen Wette, muss Theo nun Josie nach England begleiten. Und hier erfüllt sich der größte Traum von Josie: Der Besuch des Sotheby-Museums.
Dieses Museum wird zu Ehren der großen Autorin Agatha Christina Sotheby eröffnet. Was natürlich für Josie einen noch größeren Reitz ausmacht, ist die Tatsache, daß das Museum im Besitz eines noch nicht veröffentlichten Manuskriptes der berühmten Schriftstellerin ist. Und genau über dieses Manuskript „Der Tote in der Bibliothek“ möchte Josie noch mehr erfahren. Und nun geschieht das unglaubliche: Josie und Theo finden sich mitten in der Handlung des Manuskriptes wieder. Als Miss Rutherford und Mr. Stringer! Und nun beginnt der Alptraum.
Kaum im Handlungsort der Geschichte angekommen, müssen sie schon den ersten Mord aufklären. Lord Westholm wurde ermordet und nun kann Josie ihre kriminalistischen Fähigkeiten unter beweis stellen. Schwierig gestaltet sich das ganze alleine darin schon, daß der Krimi im Jahr 1926 spielt. Da beide jedoch aus der heutigen Zeit kommen, sind natürlich einige Anspielungen nicht zu verbergen. So schlüpft Theo oft in die Rolle von berühmten Detektiven der Neuzeit. So erkennt man hier versteckte Anspielungen auf Inspektor Barnaby. Besonders prekär ist die Situation dadurch, daß beide nur im Falle des Erfolges zurück in ihre „alte Welt“ können. Solange ihnen dies nicht gelingt, bleiben sie im Jahr 1926 stecken.
Gekonnt meistern die beiden aber ihr „Schicksal“ und das obwohl es natürlich nicht bei diesem einen Mord bleibt.
Falsche Fährten machen die Suche nach dem Mörder noch zusätzlich spannend.

Witzig und spannend wird der Leser von Kapitel zu Kapitel geleitet. Anspielungen auf Agatha Christies Romane sowie einige ihrer Theaterstücke finden sich in diesem Roman ebenfalls wieder.
So kommt einem beim Lesen auch das eine oder andere bekannt vor, etwa Romantitel oder Szenen aus Filmen mit der echten Miss Rutherford.

Wie bei allen großen englischen Krimis, dürfen klassische Figuren auch hier nicht fehlen. So findet man hier neben einen Butler auch ein etwas verängstigtes Dienstmädchen. Aber auch typische Klischees werden hier eingebaut, wie z.B. die verwöhnte Tochter oder die armen Verwandten, die auf die Erbschaft geradezu lauern.

Einschätzung:
"Mord am Lord" ist ein leichter Krimi, der durchaus auch Agatha-Christie-Fans und Freunde des englischen Detektivromans anspricht.

Das Cover:
Ist einfach aber effektiv gehalten. Eine Waffe, Blut und Strickutensilien – Damit wird einem schon beim ersten Blick klar: Hier ist ein Krimi, der leichten Art zu finden!

Zur Person:
Die Schriftstellerin B.a. Robin pendelt regelmäßig zwischen München und Irland. Sie wurde für den Agatha-Christie-Kurzkrimipreis nominiert und schreibt Thriller, schwarze Satiren und Krimis, die nicht ganz ernst zu nehmen sind.

Persönliche Anmerkung:
Obwohl mir das Buch spaß gemacht hat, habe ich doch einen Kritikpunkt anzumerken, was das ganze doch recht schade macht: Das Ende. Das ging mir zu schnell und leider auch etwas übertrieben.

Fazit:
Ein schönes Buch, welches sich leicht und locker liest. Unterhaltsam und vor allem: Man kann hier miträtseln, wer wohl der Mörder ist! 
Aber: Das Original bleibt nunmal das Original!!

Samstag, 19. Oktober 2013

In Sachen James - Es geht aufwärts!


Ich wollte man hier einen kleinen Zwischenbericht über unseren kleinen Liebling abgeben. Eigentlich ist es ja seine Aufgabe unter dieser Rubrik was zu posten, aber da es ihm ja nicht so gut geht, mache ich es heute für ihn.

Die OP ist ja - wie bereist erwähnt - gut gegangen. Die Heilung der Wunden macht auch Fortschritte. Nun kurz zur Vorgeschichte:

James hat seit einiger Zeit Blut im Urin und leider konnte unsere Tierärztin hier nicht viel ausrichten - was mich sehr geärgert hat. Daher hat mein Mann kurz entschlossen unseren James zu einem anderen Arzt gebracht. Dieser hat sofort einen Ultraschall der verschiedenen Organe gemacht: Herz, Leber, Nieren, Blase etc. Alles war jedoch unauffällig. Bis ihm der Hoden von James auffiel. Der war schon immer größer, aber leider war mir auch nicht so bewusst, daß er soviel größer geworden war. Außerdem war er sehr heiß, was auf eine Entzündung schließen ließ. Also wurde dieser auch per Ultraschall untersucht und es ergab sich bei der Untersuchung, daß er leichte Veränderungen aufwies. Also kurz entschlossen - weg damit! Dies könnte - muss aber nicht - eine Ursache für das Blut im Urin sein.

Um auf totale Nummer sicher zu gehen, wurden ihm beide Hoden entfernt. Die Untersuchung ergab allerdings eine absolute Entwarnung - alles gutartig!

James neigt ja schon lange zu gutartigen Tumoren, die alle schon entfernt wurden, allerdings gibt es 2 Stellen, an denen sie immer zurückkommen: Am Nacken und an der Seite. Also hat der Dok gemeint, wenn er schon in Narkose ist, sollte man die gründlich ausschälen.

Nun sieht unser kleiner ein wenig aus wie Frankenstein - gut dass er das nicht hört und liest! - Aber wie gesagt es geht ihm schon etwas besser. Zwar hat er immer noch leicht rosa verfärbten Urin, was allerdings auch noch von der OP herrühren kann. Wir warten nun ab. Am 23. bekommt er die Klammern entfernt. Die Nähte am Hoden lösen sich von alleine auf.
 Allerdings muss er noch Antibiotika nehmen, was ihm sehr zu schaffen macht. Er zeigt so gut wie keinen Hunger. Habe schon alles versucht, aber wenn er was futtert, dann nur seine Leckerchen.
Er schläft viel, ist aber schon recht munter, wenn es ums gassi gehen geht! Und will immer bei mir im Büro oder in meiner Nähe sein. Hier liegt eine seiner Matten und eine kuschelige Decke.

Halte euch weiter auf dem Laufenden und denkt an uns am Mittwoch!

Lg

Manu

Freitag, 18. Oktober 2013

1 von 500 Zahnmonster-T-Shirts mit der AOK Plus gewinnen

Zahnmonster???? Wie? Wo?

Ja, die sind los. Und zwar bei der AOK Plus. Einer gesetzlichen Krankversicherung. Es ist wirklich erstaunlich, was sich die Krankenkassen im Augenblick so einfallen lassen – nun ja auch hier könnte man sagen: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Und der Wurm ist ein tolles T-Shirt. Lustig und individuell.

Copyright: AOK
Die AOK Plus hat ein Gewinnspiel gestartet, in dem 500 limitierte T-Shirts gewonnen werden könne. Im Ganzen gibt es 5 Monster aus denen man sein Lieblingsmonster wählen kann:

  • Flappe
  • Fork
  • Nudiruh
  • Hämmer
  • Glupsch

Die Namen sind sehr ausgefallen aber voll zutreffend, wenn man sich die kleinen Monster mal genauer anschaut!

Jedes Kind hat die Möglichkeit sein T-Shirt ganz individuell selbst zu gestalten. Neben dem Monster, welches ihm am besten gefällt, kann es sich noch Farbe, Größe und einen tollen Text einfallen lassen.

Wer Lust bekommen hat einem solchen kleinen Monster ein neues Zuhause zugeben, der sollte über diesen Link am Gewinnspiel teilnehmen.

Ich wünsche allen kleinen „Designern“ viel Glück!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Lambertz Firmenjubiläum - 325 Jahre Köstlichkeiten

325 Jahre Lambertz – Eine Erfolgsgeschichte!

"Es war einmal im Jahre des Herrn 1688 …" So könnte die Erfolgsgeschichte von Lambertz erzählt werden!
In genau diesem Jahr wurde Lambertz als Familienunternehmen in Aachen gegründet. Und seither steht der Name Lambertz als Sinnbild für köstliche und süße Leckerein! Ich persönlich denke bei Lambertz unwillkürlich an Weihnachten!
Copyright: Lambertz

Montag, 14. Oktober 2013

In eigener Sache

Liebe Freunde, bitte nicht wundern, daß ich mich diese Woche etwas rar machen werde. Aber unser kleiner Sonnenschein James musste heute operiert werden. Die OP war heute um 12:00 h und es ist - Gott sei Dank! - alles gut gelaufen.
Da er aber im Augenblick etwas mehr Zuwendung benötigt, bin ich natürlich für ihn da! Es ist nunmal so, daß es nichts wichtigeres gibt als unser kleiner Sonnenschein!
Ich hoffe, daß ich mich bald zurück melden kann!
Liebe Grüsse euch allen

Manu

Freitag, 11. Oktober 2013

Warmies, Produkte zum Wohlfühlen und Relaxen

Warmies.de

Jetzt beginnt ja wieder die kalte Jahreszeit und da braucht der Mensch Wärme. Gerade wenn ich mit James in der Kälte und Nässe unterwegs bin, komme ich oft nach Hause mit eiskalten Füssen. Und genau hierfür gibt es nun eine wirklich gute, schöne und gesunde Lösung.
Die Warmies von Greenlife Value. 
Copyright: warmies.de

Montag, 7. Oktober 2013

Tiernothilfe Pro Canis e.V. - Tierambulanz Nordbayern

Tiernothilfe Pro Canis e.V. - Tierambulanz Nordbayern - Tier-Gesundheitsshop - Vorstellung und Produkttest


Heute möchte ich mal über etwas berichten, was mir am Herzen liegt: Die aktive Tierhilfe!
Ich kenne aus Erfahrung wie schwierig es ist, den richtigen Tierarzt zu finden und natürlich auch die richtigen Medikamente, die dem Tier Linderung bringen.
Bei meinen Recherchen im Blog – auf der Suche nach einem wirkungsvollen Mittel für Jamies Gelenke bin ich auf eine sehr interessante Webseite gestoßen:
Copyright: Hundenothilfe Pro Canis e.V.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Fitgesundschoen.de - Thunfisch von John West

Fit, gesund, schön – Thunfisch von John West - nachhaltige Fischrei - Produkttest

Dass ich gerne esse, sieht man mir leider an. Vor allem deftiges und herzhaftes, aber auch schon mal was süßes.
Und so kann ich bei Produkttest, in denen es ums genießen geht leider nicht vorbei gehen und muss mich einfach bewerben.
Umso erfreuter war ich, als ich vor einiger Zeit über Fit Gesund Schoen Produkte der Firma John West testen durfte. Hierbei handelt es sich um Thunfisch, der besonderen Art.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

DMV Diedrichs Markenvertrieb - Vernetzt Marken und Märkte

DMV Diedrichs Markenvertrieb - Old Spice Deo "Hawkridge" von P & G im test

In regelmäßigen Abständen darf ich ein Produkt im Rahmen eines Produkttestes für die Bloggercommunity im DMV-Blog vorstellen.
Und nun ist es mal wieder soweit und ich durfte was für Herren testen. 
Copyright: DMV

Astellas – innovative Arzneimittel

Astellas – innovative Arzneimittel –  Alfason® Repair Creme im Test

Heute möchte ich ein Produkt vorstellen, daß viele unter uns sicherlich interessieren dürfte. Eine Spezialcreme gegen trockene bis sehr trockene Haut.
Getestet habe ich die Alfason® Repair Creme aus dem Hause Astellas Pharma GmbH.

Dienstag, 1. Oktober 2013

In Sachen James - Frauchens dunkles Geheimnis gelüftet!

Wie versprochen, erzähle ich euch mal was ich gefunden habe. Gerade bei Renovierungsarbeiten findet man ja das eine oder andere wieder, was man schon lange vergessen hatte. Groß ist dann die Überraschung, wenn man findet.
In einer Ecke, wo vorher ein Schank stand, lag ein kleines Fotoalbum. Schon ganz schön verstaubt! Naja Frauchen lebt ja schon seit vielen Jahren hier und ich denke mal genauso lange ist es her, daß dieses Album verschwunden ist.
Ich habe es gefunden, als ich auf Entdeckungsreise quer durch den ganzen Staub und den Staubmäusen ging. Frauchen schimpfte erst, weil ich so schmutzig war. Spinnweben und all so was. Aber ich muss natürlich sagen, daß der Schrank auch wirklich schwer war und Frauchen und Herrchen hätten den gar nicht alleine weg bekommen. Nun ist er ja abgebaut worden - da kommt nämlich was Neues hin. Aber ich schweife ab. Es geht um dieses kleine Album. Als ich damit zu Frauchen kam und sie es in die Hände nahm, hatte sie wirklich Tränchen in den Augen.
Also mal ehrlich, so dunkel ist das Geheimnis gar nicht gewesen. Aber mir hat Frauchen nie was davon erzählt.
Ihr fragt euch nun bestimmt ganz ungeduldig was es ist?????
Bilder von einer Katze - Frauchens Katze. Ja mein Frauchen hatte wirklich mal eine Katze!
Pia hieß die Kleine. Frauchen hat sie bekommen, da war sie gerade mal 8 Wochen alt und ist mit 18 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Ganz friedlich, hat Frauchen erzähl. Sie ist zu Hause in Frauchens Armen eingeschlafen. Und von da an wollte Frauchen kein Tier mehr haben. Aber zum Glück hat sie sich ja 10 Jahre später für mich entschieden!
Ich habe euch mal ein paar Bilder - ganz heimlich!!! - hochgeladen. Schaut euch Pia mal an.
Auch habe ich festgestellt, daß wir sogar Ähnlichkeiten haben:
3 Farben - so wie ich. 
Ein schönes Fell - so wie ich.
Lieb - so wie ich.
Ein Hang zur Bequemlichkeit - so wie ich! 
Ein tolles Fotomodell - so wie ich!
Also eigentlich ist das Geheimnis ja nicht so dunkel - im Gegenteil eigentlich ist es schön!

Dafür liebe ich mein Frauchen noch viel mehr!
Euer James